Bewegung

– da steh ich drauf –

 

Auf dieser Seite möchte ich Ihnen einen kleinen Überblick geben, was ich anbiete bzw. wo meine Stärken sind.

Kurz und knapp gibt es auch eine kleine Erklärung.

  • Feldenkrais
  • Pilates
  • Yoga
  • Gong
  • Functional Training

Feldenkrais – kleine Bewegungen ganz groß –
eine tolle Methode für die ganzheitliche Bewegungsschulung, die vom Ingenieur und Kampfkunstmeister Moshé Feldenkrais entwickelt wurde.

Ihr Anwendungssprektrum reicht von Rehabliltation, Prävention bis hin zur Ausbildung von Musikern, Schauspielern, Tänzern und Sportlern. Die Methode ist einfach genial, wenn es um das Lernen komplexer Fähigkeiten geht oder darum Gewohnheiten und Bewegungsmuster zu verändern.

Pilates – die starke Mitte –
Pilates ist ein ganzheitliches Ganzkörpertraining, welches vorrangig die tiefe Bauch-, Rücken- und Beckenbodenmuskulatur stärkt. Wesentlich ist eine bewusste Atmung. Wie bei Feldenkrais spielt auch hier Achtsamkeit eine wichtige Rolle. Kontrollierte und konzentrierte Bewegungsausführung stehen im Vordergrund. Auch hier ist die Methode nach ihrem Begründer Joseph Hubert Pilates benannt.

Yoga – mehr als nur Körperübungen –
Jeder Weg zur Selbsterkenntnis kann als Yoga bezeichnet werden. So gibt es entsprechend viele Wege dorthin. So umfasst die aus Indien stammende Lehre eine Reihe geistiger und körperlicher Übungen bzw. Praktiken wie Yama, Niyama, Asanas, Pranayama, Kriyas, Meditation… die es lohnt zu üben und zu praktizieren.

Gong – einfach mal abtauchen –
Wenn es nicht gelingt, unseren Geist zu beruhigen, hilft der Gong in völlige Leere und Tiefe zu tauchen. Es übertragen sich Schwingungen des Gongs auf unseren Körper, die Gehirnfrequenz verlangsamt sich und es setzt ein tranceartiger Zustand ein. Manchmal gelingt es auch, alte Muster und Blockaden zu lösen.

Functional Training – kluges Training –
Hier wird irgendwie alles zusammen gebracht, die freien Übungen basieren zumeist auf komplexen Feldenkraislektionen, das Training der Mitte findet seinen Platz. Alles zielt auf die Gesunderhaltung des Bewegungsapparates und es macht fit für Training, Alltag und auch den Wettkampf.